Blog

Blog graushaar.de

by graushaar.de

Kühlschmierstoffe

September 12, 2020

Was zeichnet wassermischbare Kühlschmierstoff Arten aus?

Grundsätzlich sind die unterschiedlichen Arten von Kühlschmierstoffen (KSS) in der DIN 51385 definiert. Hier finden sich zwei Hauptkategorien: Die nichtwassermischbaren und die wassermischbaren Kühlschmierstoffe. Ist ein Kühlschmierstoff wassermischbar, lässt er sich entweder emulgieren oder in Wasser lösen.
Wassermischbare Kühlschmiermittel werden als Konzentrat an den Kunden geliefert. Die Emulsionen entstehen direkt bei der Mischung mit dem Wasser und sind in der Metallbearbeitung weit verbreitet. Die wasserlöslichen Kühlschmierstoffe bilden zusammen mit Wasser Kühlschmierstofflösungen. Sie sind mineralölfrei.

KSS Emulsionen

Kühlschmierstoff Emulsionen werden in der Metallbearbeitung häufig genutzt. Sie bieten eine gute Kühlwirkung und gewährleisten gleichzeitig eine ausreichende Schmierung bei der Bearbeitung der Werkstücke. Die Standzeiten der Kühlschmierstoff Emulsionen sind sehr unterschiedlich und hängen maßgeblich von der Qualität des gewählten Kühlschmierstoff Konzentrats ab.

Konzentration der Kühlschmierstoff Emulsion

Die Konzentration des Kühlschmierstoffs hängt von der Art der Anwendung und dem zu bearbeitenden Material ab. Sie liegt in der Regel zwischen 3 und 9 %. Da mit der Konzentration des Kühlschmierstoff unter Umständen auch die hautreizende Wirkung zunehmen kann, sollte die KSS Konzentration so gering wie möglich sein.

Detailaufnahme Drehen eines Bauteils