Referenz Silmax

Höherer Fertigungsstandard bei niedrigeren Kosten

Silmax entscheidet sich für Schneidöl von OLEA für sämtliche Schleifmaschinen

Das italienische Unternehmen Silmax S.p.A. ist bekannt für qualitativ hochwertige Schneidwerkzeuge, darunter Fräser aus Vollhartmetall oder Stahl für das Schruppen, Vorschlichten und Schlichten von Metallen und Leichtmetallen. Zahlreiche Innovationen brachte das dynamische Unternehmen seit der Gründung 1955 auf den Markt. Um die Produktionsqualität weiterhin auf höchstem Niveau zu halten und gleichzeitig Kosten zu senken, entschied sich Silmax für ein Schneidöl von OLEA: Heute sind die beiden zentralen Schneidöltanks, die fünfzehn Maschinen bedienen, mit Holecut Sync 8 von OLEA befüllt. Das Unternehmen spart damit 20 % der Kosten für Schneidöl und gewährleistet dennoch die gleichen Produktionsstandards sowohl für Stahl als auch für Hartmetall.

Graushaar GmbH | Bild Werkzeugschleifen mit OLEA HOLECUT SYNT 8

Silmax investiert kontinuierlich in Forschung und Entwicklung, das zahlt sich aus: Das Sortiment des Unternehmens umfasst eine Vielzahl von Standard- und Sonderwerkzeugen, die Fertigungseffizienz und Produktqualität in der Metallbearbeitung optimieren. Sämtliche Produkte werden nach UNI EN ISO und DIN Standards produziert. Werkzeuge von Silmax sind weltweit in unterschiedlichen Industrien im Einsatz darunter in der Luftfahrt, dem Automobilsektor, im Medizinbereich und in der allgemeinen Mechanik.

Anforderungen an Schneidöle

Das italienische Unternehmen sucht immer nach Möglichkeiten, um die eigene Fertigung zu optimieren. Einer der Kernfaktoren, die die Produktqualität während des Schleifprozesses maßgeblich beeinflusst, ist die Wahl des optimalen Schneidöls. Qualitativ hochwertige Öle sollten Anforderungen erfüllen wie:

• Geringe Nebelbildung
• Hoher Flammpunkt
• Ungefährlich für Menschen

Da Silmax zentrale Schneidöltanks für alle Schleifmaschinen verwendet, ist es zudem entscheidend, dass das Öl mit unterschiedlichen Stählen und Hartmetallen arbeitet. Davide Giordano, Werksleiter bei Silmax, erklärt: „Wir suchten nach einer Möglichkeit, unsere Produktion zu optimieren und informierten uns über Schneidöle von OLEA. Da das Unternehmen ein sehr interessantes Preis-Leistungs-Verhältnis bot, führten wir einige erste Tests mit OLEA Holecut Synt 8 durch. Alle unsere Anforderungen wurden erfüllt, und wir waren zufrieden, dass wir unsere hohe Produktionsqualität beibehalten konnten.“

Werkzeugschleifmaschinen bei Silmax
Große Filteranlage Silmax, Referenzkunde Graushaar GmbH, OLEA HOLECUT SYNT 8
Nachhaltige Produkte

OLEA selbst blickt ebenfalls auf eine lange Tradition zurück. Seit seiner Gründung 1932 entwickelt und produziert das Unternehmen qualitative hochwertige Kühlschmierstoffe und Schneidöle für die Metallbearbeitung. Heute konzentriert sich OLEA auf die Entwicklung biologisch abbaubarer, ungiftiger und nichtkorrosiver Produkte. OLEA Holecut Synt 8 ist ein Universal-Schneidöl; es arbeitet nicht nur optimal mit einer Vielzahl von Metallen, sondern weist auch einen hohen Flammpunkt und eine sehr geringe Neigung zur Nebelbildung auf.

Lohnende Umstellung

Nach der Entscheidung, das Schneidöl zu wechseln, begann Silmax damit, die Tanks mit dem neuen OLEA Schneidöl nachzufüllen. Über eine Periode von fast zwei Jahren wurde das bisherige Schmiermittel sukzessive mit dem OLEA Holecut Synt 8 überfahren. Davide Giordano ist überzeugt davon, dass sich der Aufwand gelohnt hat. “Wir konnten 20% der Schneidölkosten einsparen und unsere Produktionsqualität blieb absolut auf dem gleichen hohen Niveau.” Zurück zur Übersicht!