Kühlschmierstoffe
von Master Fluid Solutions und Oléa

Bedenkenlos Schmieren

Graushaar Kühlen und Schmieren legt größten Wert auf gesundheitlich unbedenkliche Kühlschmiermittel. Gezielt wählen wir unsere Partner aus. So liefert Master Fluid Solutions seit mehr als 60 Jahren hochwertige Kühlschmierstoffe für die metallverarbeitende Industrie. Unser Partner Oléa ist ebenfalls schon seit so langer Zeit im Markt. Das Unternehmen entwickelte und produzierte bis dato Kühlschmiermittel als Private Label Hersteller. Gemeinsam mit uns vermarketet der Hersteller nun eigene hochwertige Kühlschmierstoffe und Schleiföle in Deutschland und Österreich.

Wir bieten Ihnen Kühlschmiermittel für die Bearbeitung von Edelstahl, Stahl, Guss, Kunststoff, Aluminium, Titan, Inconel, Hartmetall, Buntmetall, Kupfer, Messing oder Legierungen. Neben der schonenden Behandlung der Oberflächen überzeugen die Kühlschmierstoffe durch ihre Stabilität und Reinheit. Von uns empfohlene Kühlschmiermittel erfordern weder den Zusatz von Bioziden noch von Stabilisatoren. Die Vorteile der Kühlschmierstoffe liegen im wahrsten Sinne auf der Hand:

• Gesundheit

Keine Reizungen bei Hautkontakt

• Kosteneinsparungen

Geringer Verbrauch durch lange Standzeiten, sparsame Nachdosierung, keine Zusatzstoffe erforderlich

• Zeitersparnis

Tausch des Kühlschmierstoffs und Reinigung der Maschinen in großen Intervallen

• Qualität

Höhere Qualität der Endprodukte durch optimale Kühlung und Schmierung

Hochwertige Kühlschmierstoffe sparen bares Geld

Kühlschmierstoffe, die von Graushaar Kühlen und Schmieren vertrieben werden, lassen sich zum Teil über mehrere Jahre nutzen. Für unsere Kunden sinkt zum einen der Materialverbrauch und sie sparen die Kosten zur Entsorgung der Kühlschmiermittel. Zum anderen entfallen die teuren Stillstandzeiten bei Neubefüllungen. Konkrete Beispiele liefern Ihnen unsere Kunden in der Rubrik Referenzen.

Verzicht auf Biozide verhindert Allergien und Krankheiten

Wer Kühlschmierstoffe mit geringer Qualität kauft, treibt nicht nur die Kosten in die Höhe. Die Geruchsbelästigung durch umgekippte Emulsionen ist enorm. Um dies zu verhindern, geben viele Hersteller – mit oder ohne Kenntnis der Kunden – Biozide und Stabilisatoren in die Tanks. Zu den verheerenden Auswirkungen dieser giftigen Substanzen zählen massive Hautreizungen bei Kontakt mit dem Kühlschmiermittel, Allergien und die Verstärkung anderer Krankheitsbilder. Setzen Sie sich und Ihre Mitarbeiter solchen Gesundheitsgefahren nicht länger aus: Unsere Kühlschmiermittel benötigen keinerlei Zusatzstoffe.