Kunststofftechnik

Feinstfiltration in der Kunststofftechnik

Diedron bietet leistungsstarke Filteranlagen, die sich hervorragend für die Anwendung in der Kunststoffindustrie nutzen lassen. Die Systeme filtern das Kühlwasser im Nebenstrom unabhängig von der Maschinensteuerung. Je nach Beschaffenheit des gewählten Filters werden Partikel zwischen 3 und 5 Mikrometer gefiltert. Die Filteranlagen sind innerhalb von 10 Minuten einsatzbereit und lassen sich intuitiv bedienen. Die kompakten Modelle können entweder fest in den Kühlkreislauf eingebunden oder mobil eingesetzt werden. Durch die effiziente Feinstfiltration des Kühlwassers werden die empfindlichen Temperiergeräte geschont und Ausfallzeiten damit deutlich minimiert. Insgesamt werden die Verarbeitungsprozesse wesentlich stabiler.

Diedron Mini

Leistung: 0,75 kW, Spannung: 400 V
Kapazität: 120 l/min, Filterfläche: 4,5 m²
Filter: 3 – 5 µm, Leergewicht: 40 kg
Abmessungen: 510 x 520 x 598 (h) mm

Diedron F4

Leistung: 0,75 kW, Spannung: 400 V
Kapazität: 150 L/min, Filterfläche: 18 m²
Filter: 3 – 5 µm, Leergewicht: 65 kg
Abmessungen: 510 x 520 x 1100 mm

Diedron F2

Leistung: 0,75 kW, Spannung: 400 V
Kapazität: 80 L/min, Filterfläche: 9 m²
Filter: 3 – 5 µm, Leergewicht: 50 kg
Abmessungen: 510 x 520 x 1100 mm

Diedron Mammut

Leistung: 1,5 kW, Spannung: 400 V
Kapazität: 400 L/min, Filterfläche: 64 m²
Filter: 3 – 5 µm, Leergewicht: 150 kg
Abmessungen: 1400 x 550 x 1600 mm